Qualifizierte Ergotherapie

Ergotherapie

Pause ab 15.3.19

Ergotherapie - Was ist das ?

Der Begriff Ergotherapie leitet sich aus dem Griechischen ab und bedeutet übersetzt so viel wie "Heilen durch Handeln und Arbeiten".

Ergotherapie TIP TAP TOP hilft Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen eine durch Krankheit, Verletzung oder Behinderung verloren gegangene oder durch Entwicklungsverzögerung oder Wahrnehmungsstörung noch nicht vorhandene Handlungsfähigkeit (wieder) zu erlangen. Im Alltag handlungsfähig zu sein bedeutet größtmögliche Selbständigkeit, Teilhabe und Integration.

Mögliche Indikationen

...bei Kindern

  • Konzentrationsstörungen

  • Teilleistungsstörungen wie AD(H)S, Leserechtschreibschwäche oder Dyskalkulie

  • Sprachentwicklungsstörungen

  • Sozial-emotionale Störungsbilder, Verhaltensstörungen, Selbstwertproblematik

  • Sensorische Integrationsstörungen

  • Verminderte Merkfähigkeit, Handlungsplanung, Orientierung

  • Entwicklungsstörungen

  • Folgen von Frühgeburt

  • Schul- und Leistungsprobleme

  • Autismus

  • Folgen von Unfällen/ Schädel-Hirn-Trauma


 

...bei Erwachsenen

  • Erkrankungen des zentralen Nervensystems z.B. Morbus Parkinson, Multiple Sklerose

  • Nach Amputationen

  • Querschnittslähmung

  • Rheumatische Erkrankungen

  • Zustand nach OP z.B. Knie,- Hüft-, Handoperationen

  • Verletzungen der Muskeln, Sehnen, Knochen und Nerven

  • Traumen des Nervensystems, z.B. periphere Lähmungen, Schädelhirntrauma,          Rückenmarksläsionen

  • altersbedingter Funktionsabbau

  • akute und chronische Erkrankungen

  • Einschränkungen der kognitiven Funktionen, z.B. Konzentration, Merkfähigkeit, Handlungsplanung, Orientierung

  • Verarbeitung von Traumata

  • Behinderungen

  • neurologische und orthopädischen Erkrankungen

  • Problem bei der Alltagsbewältigung

  • Beeinträchtigung der Arbeitsfähigkeit nach vorangegangener Erkrankung
     

 Nach Heilmittelkatalog sind folgende Behandlungsformen möglich:

  • Motorisch-funktionelle Behandlung

  • Sensomotorisch-perzeptive Behandlung

  • Hirnleistungstraining/neuropsychologisch orientierte Behandlung

  • Psychisch-funktionelle Behandlung

  • Therapieergänzende Maßnahmen - "ergänzende Heilmittel" (z.B. Hilfsmittelanpassung) 

 

Dauer und Kosten einer Ergotherapie

Ergotherapie ist eine Leistung, die ausschließlich aufgrund einer ärztlichen Verordnung erbracht werden kann. In der Regel werden die Kosten von allen gesetzlichen Krankenkassen übernommen. Privatpatienten und Selbstzahler benötigen ein privates Rezept.

Die Dauer und Kosten sind je nach verordnetem Hilfsmittel unterschiedlich frequentiert und von den Krankenkassen limitiert. Die Kosten werden in voller Höhe übernommen, bei Erwachsenen kann eine Zuzahlung notwendig sein.  Bei Fragen rufen Sie uns gerne an. 

Privatpatienten sollten Behandlung und Umfang mit ihrer Krankenversicherung abstimmen.

 

Bausteine und Methoden unserer Ergotherapie

Probleme des Alltags basieren in der Regel auf dem Zusammenspiel verschiedener Faktoren, die bei jedem Patienten einzeln diagnostiziert und individuell aufgearbeitet werden müssen. Allgemein gilt bei vielen Störungsbildern: Je früher die Behandlung umso effektiver und kürzer ist die Behandlung.

Wir verfolgen einen ganzheitlichen Ansatz. Das heißt, das gesamte menschliche System der Bewegung, der Sinne, der Wahrnehmung, der Aufmerksamkeit und der Psyche werden einbezogen und wirken harmonisch zusammen.

Wir arbeiten-Down-Ansatz und behandeln somit nicht nur Symptome, sondern die Ursachen der Störungen und legen besonderen Wert auf die Absprachen mit Ärzten und weiteren Therapeuten sowie auf Zusammenarbeit mit Eltern, Kindern und Jugendlichen.

Ausschnittweise nennen wir einige angewendete Methoden: Wir verwenden Elemente der Sensorischen Integration, Reflextherapien, Konzentrationstrainings nach Lauth-Schlottke, Attentioner, Marburger Konzentrationstraining, , graphomotorische Trainings, PC-gestütze Übungs- und Förderprogramme, Hilfsmittelanpassungen, Hilfen für Linkshänder, Lesehilfen bei Legasthenie u.a.m.

Ergotherapie und Inklusion

Das Wort Inklusion steht für die Umsetzung der Rechte von Menschen mit Behinderungen.

Deutschland hat 2007 als eines der ersten Länder die UN-Behindertenrechtskonvention (UN–BRK) unterzeichnet und diese Anfang 2009 ratifiziert.

Die UN–BRK formuliert in 50 Artikeln die verschiedenen Bereiche, in denen inklusives Handeln erforderlich wird und wie dieses evaluiert werden kann. Der Artikel 24 beschäftigt sich mit der Umsetzung von inklusiver Bildung. Besonders in Hamburg ist es gewünscht, dass Bildungseinrichtungen integrativ und inklusiv mit Therapeuten zusammenarbeiten.

Hierzu wurde eine Handreichung "Inklusive Bildung" mit verschiedenen Bausteinen entwickelt. Im Rahmen solcher Kooperationen konnten wir unsere Ergotherapie an verschiedenen Einsatzorten etablieren.

 

Wie arbeiten wir?

Probleme des Alltags basieren in der Regel auf dem Zusammenspiel verschiedener Faktoren, die bei jedem Kind, Jugendlichen oder Erwachsenen einzeln diagnostiziert und individuell aufgearbeitet werden müssen. Allgemein gilt bei vielen Störungsbildern: Je früher die Behandlung einsetzen kann, desto effektiver und kürzer wird die Behandlungsdauer.

Ergotherapie TIP TAP TOP verfolgt einen ganzheitlichen Ansatz. Das heißt, nicht ausschließlich Bewegungsabläufe des Körpers werden geschult, sondern auch das ganze menschliche System der Sinne, der Wahrnehmung, der Aufmerksamkeit und der Psyche werden einbezogen und wirken harmonisch zusammen. Dies wird mittels ausgewählter ergotherapeutischer Maßnahmen erzielt.

Wir arbeiten systemisch nach dem Top-Down-Ansatz. daher behandeln wir nicht die Symptome, sondern die Ursachen der Störungen und legen besonderen Wert auf die Absprache mit Ärzten und weiteren Therapeuten sowie auf die Zusammenarbeit mit den Eltern, Kindern und Jugendlichen.

© 2019 Tip Tap Top UG, Inhaberin Nicola Helmrich-Krüger