Lerntherapie - Wer sind wir?

TIP TAP TOP begleitet Kinder und Jugendliche dabei, Schritt für Schritt zu Lernerfolgen zu kommen. Wir befassen uns nun seit 1992 mit dem Thema Lerntherapie und haben bereits im Jahr 2000 die erste eigene Praxis gegründet. 2009 folgte dann der Ausbau zu TIP TAP TOP mit drei Standorten in Geesthacht, Bergedorf und Wentorf.

Unser interdisziplinäres Team besteht zurzeit aus 5 Lerntherapeutinnen. Die Praxisleiterin ist Frau Nicola Helmrich-Krüger, Grundschullehrerin mit 1. Staatsexamen, Diplom-Pädagogin und zertifizierte integrative Lerntherapeutin FiL.

Link auf Unser Ansatz

Lerntherapie - Was ist das?

Die integrative Lerntherapie ist eine Therapieform zur Behandlung von Lernstörungen wie beispielsweise Legasthenie/Lese-Rechtschreibschwäche und Dyskalkulie/Rechenschwäche. In etwa 5-8% der Schüler und Erwachsenen sind betroffen und haben trotz mindestens durchschnittlichem Intellekt erhebliche Schwierigkeiten, das Lesen, Schreiben und/oder Rechnen zu erlernen.

Lernstörungen werden nach internationaler Klassifikation ICD und DSM als umschriebene Entwicklungsstörungen schulischer Fertigkeiten definiert. Oft treten sie in Verbindung mit anderen Störungen wie AD(H)S auf und können von Krankheitswert sein. Sie zeigen sich meist erst mit Schulbeginn, sind aber schon früher vorhanden. Sie erfordern eine fachkundige Diagnostik (durch einen Arzt) und qualifizierte, integrative Lerntherapie.

Die integrative Lerntherapie beinhaltet psychotherapeutische und pädagogische Elemente und fachdidaktische Ansätze. Zugrunde liegen wissenschaftliche Erkenntnisse aus Psychologie, Pädagogik, Medizin, Sprachwissenschaft (Linguistik),Mathematik und den Fachdidaktiken Deutsch und Mathe. Die integrative Lerntherapie ermöglicht den Aufbau der  Schlüsselkompetenzen des Lesens, Schreibens und Rechnens sowie der Wiederherstellung der seelischen Gesundheit und zur angemessenen Teilhabe an unserer Gesellschaft.

Mögliche Indikationen

Wenn Kinder oder Jugendliche trotz Anstrengung in der Schule den erwarteten Schulerfolg ernten, werden für Eltern zu Sorgenkindern. Es entsteht ein belastender Teufelskreis aus Frust, Versagensängsten und Misserfolg.

Wenn Sie Symptome beobachten oder vorliegen wie:

- Erschwertes Lesenlernen

- Verdrehen von Buchstaben oder Zahlen

- Verwechseln klangähnlicher Laute bspw. o-u, e-i, d-t, b-p, g-k u.a.

- Verwechseln optisch ähnlicher Buchstaben bspw. a-o, d-b, p-q u.a.

- Viele Fehler im Schreiben / Rechnen

- Lern- und Gedächtnisprobleme

- emotionale Schul- oder Motivationsprobleme

- Konzentrationsprobleme beim Lernen oder Zuhören

- bereits diagnostizierte(s) LRS, Dyskalkulie, AD(H)S

- Seh- und Hörstörungen

- Folgeschäden aus Unfällen

- Sonderpädagogischer Förderbedarf/Inklusion

Dauer und Kosten einer

Lerntherapie

Die Dauer einer Lerntherapie ist abhängig Behandlungsbedarf und der Zielsetzung - im Durchschnitt werden Kinder und Jugendliche 2,5 Jahre begleitet. Innerhalb dieser Zeit werden unbelastete neue Lernzugänge geschaffen, die Basis des Lernens aufgearbeitet und Strukturen des Lesens, Schreibens, Rechnens aufgezeigt und somit motivierende Erfolge erzielt.

Ein Beratungstermin in unserer Praxis ist generell kostenlos.

Lerntherapie ist eine private Leistung, die er bestimmten Voraussetzungen von den örtlichen Jugendämtern übernommen werden. In Hamburg kann die Finanzierung zusätzlich vom Amt für Schule übernommen werden. Unsere Praxis kooperiert mit Jugendämtern, mehreren ReBBZ-Stellen und der Hamburger Schulbehörde. Rufen Sie uns gerne an.

Bausteine und Methoden

unserer Lerntherapie

In unserer Praxis arbeiten wir nach einem eigenen, 15-stufigen TIP TAP TOP Therapiekonzept.

- Grundlage der Therapie ist der "Teufelskreis Lernstörungen" nach Betz/Breuninger

- Kennenlernen und Aufbau einer ermutigenden Beziehung

- Erarbeitung basaler Grundlagen in Wahrnehmung, Schriftsprache und/oder rechnen

- Stufenweise Erweiterung aller Kompetenzen, verbunden mit individuellen Lernzugängen, eigenen Eselsbrücken, Lernsprüchen etc.

- Entwicklung von Spaß an Sprache und Rechnen

- Anwendung von gezielten, didaktisch aufbereiteten Übungen für Lesen/Schreiben oder Rechnen

- Erarbeitung von individuellem Lernmaterial

- Unterstützung bei Prüfungsvorbereitungen

- Einbindung visueller und auditiver Wahrnehmungsübungen

- Anwendung von Gedächtnis- und Konzentrationsübungen

- Erstellen von Lernstrategien, Nutzen von Lerntypenanalysen für ältere Schüler

- Motivationstrainings

- Konzentrationstrainings

Methoden

Ausschnittweise geben wir Einblick in Methoden, die wir in unser eigenes Therapiekonzept integriert haben.

Lesemethoden:

Kieler Leseaufbau, Lesen lernen mit Hand und Fuß, Potsblitz, Jansen, Gerth, Geist, Einsterns Schwester, ABC der Tiere, Dybuster, Lies genau, Leselabyrinthe, Lese-Denk-Seiten, Audilex, IntraAct, Eigenprogramme TIP TAP TOP u.a.m.

Schreibmethoden:
Kieler Rechtschreibaufbau, Reuter-Liehr, Orthografikus, Bergedorfer Kopiervorlagen, Dybuster, Lork, Eigenprogramme TIP TAP TOP

Rechnen

Hören

Auditive Differenzierungsübungen, Übungen zur phonologischen Bewusstheit, Hörtrainings nach Audiva, Volf, Elemente aus Samonas, Jias, Kossow, diverse Spiele

Konzentration

Elemente aus  dem Marburger Konzentrationstraining und aus Lauth-Schlottke dienen als Ergänzung des Attentioner- Trainings, das wir in der Ergotherapie anbieten.

Lerntherapie und Inklusion

Unsere Lerntherapie eignet sich ebenfalls für Kinder mit sonderpädagogischem Förderbedarf aus den Bereichen Sprache, Lernen und emotional-sozial, sowie im Bereich köperlich-motorisch (z. B. Hör- und Sehschädigungen, Lernunterstützung bei Epilepsie u.a.m.) sowie bei besonderen Bedarfen wie Autismus. Aus allen Teilbereichen liegen Erfahrungen vor.

Gerade in Hamburg wird der Einsatz von Lerntherapeuten in der Inklusion geschätzt und von der Schulbehörde gefördert und unterstützt. So konnten wir unsere Therapeuten an 6 Grundschulen und 3 weiterführenden Schulen etablieren.

Qualitätsstandards

Ständige Fort- und Weiterbildung, Interesse an neuen Methoden und Pioniergeist, verbunden mit dem Bedürfnis, gut zu arbeiten, hat zum guten Ruf unserer Praxis geführt. Bereits im Jahr 2000 haben wir als Kontingentpraxis für den Raum Bergedorf am PLUS-Projekt (Projekt Lesen uns Schreiben für alle der Stadt Hamburg) teilgenommen und wurden evaluiert. Aufgrund der positiven Ergebnisse wurde das Projekt in Form von AUL verstetigt.

Des weiteren wurden uns Aufgaben aus dem Bereich Supervision, Schulkonzeptentwicklung, Entwicklung der Zusammenarbeit zwischen der BSB Hamburg Fachreferat Inklusion und Lerntherapie übertragen. Auch private Träger haben Schulkonzeptentwicklungen beauftragt. 

Mitgliedschaften

Wir sind Mitglied im Fachverband der Lerntherapeuten FiL. Frau Helmrich-Krüger ist eine der Sprecherinnen der Landesgruppe FiL Hamburg.

Ab 2018 werden wir Gründungsmitglied des Bundesverbandes der Lerntherapeuten BLT.

Lerntherapie

Bianca Dehnerdt

Britta

Stauske-Heitmann

Nicola

Helmrich-Krüger

Dagmar Knäpper

© 2019 Tip Tap Top UG, Inhaberin Nicola Helmrich-Krüger